Förderpreis Kunstwissenschaft 2016


Dank der Grosszügigkeit der Alfred Richterich Stiftung, Laufen, kann die Vereinigung der Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker in der Schweiz (VKKS) den kunsthistorischen Nachwuchs mit jährlich zwei Förderpreisen à CHF 4‘000.- und CHF 6'000.- auszeichnen. Die Preise werden von einer Jury in den Kategorien «Junior» und «Senior» an herausragende Forschungsberichte und Essays zu einem kunstwissenschaftlichen Thema der mittelalterlichen bis zeitgenössischen Kunst vergeben. Zweckbestimmung des Preises ist die Förderung junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der Schweiz.


Jury 2016

Prof. Dr. Jan Blanc, Präsident VKKS / Universität Genf

Prof. Dr. Julia Gelshorn, Universität Fribourg

Dr. Carl Magnusson, Universität Lausanne

Dr. Jörg Scheller, Zürcher Hochschule der Künste ZHdK

Prof. Dr. Marie Theres Stauffer, Universität Genf


Gewinner 2016 Kategorie Senior

Matthieu Lett, Université de Lausanne

Fable, conversation et peinture en France autour de 1700 : les tableaux mythologiques de Trianon à l’épreuve de l’interprétation


Gewinnerin 2016 Kategorie Junior

Sabrina Schmid, Universität Zürich

Ein Kaselkreuz aus Rokycany. Ein mariologisches Bildprogramm im Kontext der Liturgie


Preisverleihung

Mittwoch, 9. November 2016, um 17.00 Uhr

Société des Arts de Genève, Salle des Abeilles

im Rahmen der VKKS-Jahrestagung Die Aufklärung in der Schweiz – neue Forschung, neue Perspektiven (detailliertes Programm folgt)